Jagd- und Trophäen- Museum

Die in Nordeuropa umfassendste Sammlung an Jagdtrophäen und ethnografischen Gegenständen ist im Dachgeschoss des Hauptgebäudes untergebracht, das zugleich auch wegen seiner einzigartigen, noch aus der Zeit von Christian IV stammenden Dachkonstruktion einen Besuch wert ist. Der Großwildjäger Børge Hinsch hatte ein großes Interesse an Natur und Kultur und brachte aus allen Kontinenten Trophäen und Gegenstände mit. Diese bilden nun den Großteil der Sammlung des Jagd- und Trophäen- Museums. Neben den vielen prächtigen Tieren der allgemeinen Sammlung des ethnographischen Museums können die Besucher auch die zahlreichen
Artefakte bewundern, die vom Alltag der verschiedenen fremden Völkern zeugen, die Børge Hinsch besuchte

 

Gruppen können in den Kursen der Naturschule von Valdemars Schloss mehr über die Natur und die Wildtiere erfahren. Man kann sich beispielsweise
an einem virtuellen Schießstand im Zielen üben, aus Hirschgeweihen, Haut und Perlen etwas herstellen, in den Wald gehen und viele andere Aktivitäten unternehmen.

www.bhfnaturskole.dk

jagt&tro